Französisches Loto

Das französische Lotto, bekannt als Loto, wurde 1976 gegründet und findet jeden Montag, Mittwoch und Samstag statt. Spieler müssen fünf Zahlen zwischen 1 und 49 auswählen und eine Zufallszahl zwischen 1 und 10. Der Spielscheinbesitzer, der fünf Richtige und die Zufallszahl hat, gewinnt den Jackpot.

Neueste Gewinnzahlen

Samstag 14 Dezember 2019
  • 3
  • 4
  • 17
  • 38
  • 48
  • 9

2nd tirage:
  • 6
  • 8
  • 12
  • 36
  • 44

Gewinncodes der Zusatzauslosung

B09410520
H27660591
K37205635
K54685709
N02054309
P10116169
T25080583
U59214416
U72255690
V84513845

So wird gespielt

Scheine für die französische Lotterie können online oder persönlich über einen autorisierten Verkäufer für 2,20 € pro Zahlengruppe erworben werden.

Loto-Jackpots sind mindestens 2 Millionen € wert, wenn es keine*n Gewinner*in mit 5 Zahlen plus Glückszahl gibt, geht der Jackpot in die folgende Ziehung über und erhöht sich um 1 Million €. Der Jackpot kann höchstens in 34 aufeinanderfolgenden Ziehungen übertragen werden, wenn es dann immer noch keine*n Hauptgewinner*in gibt, wird der Jackpotbetrag zwischen den Gewinner*innen der nächsthöchsten Gewinnstufe aufgeteilt.

Zusätzlich zum Jackpot gibt es 8 weitere Gewinnkombinationen, Sie gewinnen sogar dann, wenn Sie nur die Glückszahl treffen. Die meisten Gewinne werden nach dem Totalisatorprinzip aufgeteilt, ihre Höhe ist also je nach Ziehung unterschiedlich und richtet sich nach der Anzahl der verkauften Lottoscheine und der Anzahl der Gewinner*innen. Aber es gibt einen festen Gewinn von 2,20 €, wenn man die Glückszahl mit einem oder mehreren der Hauptbälle trifft.

Das sind die Gewinnkombinationen und die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten im Loto.

Gewinnkombination Chancen auf einen Jackpot-Gewinn Anteile im Gewinnfonds
5 Richtige und Zufallszahl 1 zu 19.068.840 Jackpot
5 Richtige 1 zu 2.118.760 8.44%
4 Richtige und Zufallszahl 1 zu 86.677 2.06%
4 Richtige 1 zu 9.631 7.43%
3 Richtige und Zufallszahl 1 zu 2.016 4.44%
3 Richtige 1 zu 224 15.98%
2 Richtige und Zufallszahl 1 zu 144 12.43%
2 Richtige 1 zu 16 49.22%
1 Richtige und Zufallszahl 1 zu 16 2,20 €
Richtige Zufallszahl 1 zu 18 2,20 €

Die Prozentanteile, die jeder Gewinnkategorie zugeteilt werden, werden verteilt, nachdem die Gewinnbeträge an den Jackpot und die festen Gewinnkategorien verteilt wurden.

2. Loto-Ziehung

Spieler*innen können auch an einer 2. Loto-Ziehung für weitere 0,80 € je Zahlengruppe teilnehmen. Dies ist eine eigenständige Ziehung, bei der fünf Nummer zwischen 1 und 49 gezogen werden – bei der 2. Ziehung gibt es keine Glückszahl. Es wird mit den gleichen Zahlen aus der Hauptziehung gespielt und es gibt Gewinne, wenn man zwischen zwei und fünf Richtigen hat. Das sind die Gewinnkombinationen, Wahrscheinlichkeiten und Gewinne:

Gewinnkombination Chancen auf einen Jackpot-Gewinn Gewinn
5 Richtige 1 zu 1.906.884 100.000 €
4 Richtige 1 zu 8.667 Geschätzt 500 €
3 Richtige 1 zu 201 Geschätzt 500 €
2 Richtige 1 zu 14 3 €

Der Jackpot und der Gewinn bei 2 Richtigen sind feste Beträge. Die anderen zwei Gewinne werden nach dem Totalisatorprinzip aufgeteilt, ändern sich also je nach Ziehung. Die festen Gewinne werden erst mit Geld aus dem Gewinnfonds, dann aus dem verbleibenden Fond ausgezahlt, 28 % gehen an Spieler*innen mit 4 Richtigen und 72 % an Spieler*innen mit 3 Richtigen.

Zusatzauslosung des französischen Loto

Die Zusatzauslosung des französischen Loto findet zusammen mit der Hauptziehung statt und es gibt dabei garantierte Gewinne. Für jede Tippreihe gibt es auf französischen EuroMillions-Spielscheinen einen Code, und bei der Ziehung werden zehn Gewinncodes per Zufallsprinzip ausgewählt. Jeder der zehn Gewinner gewinnt 20.000 Euro.

Gelegentlich finden Sondereditionen der Zusatzauslosungen statt, bei denen es noch mehr Gewinner gibt, wie die Weihnachts-Zusatzauslosung, bei der Spieler Weihnachten 2017 100 mal 20.000 Euro gewinnen können.