Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo de Navidad

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo de Navidad ist mit einer Gesamtgewinnsumme von über 2 Milliarden Euro eine der größten und reichten Lotterien der Welt. Die beliebte Lotterie mit dem offiziellen Namen Sorteo Extraordinario de Navidad oder Loteria de Navidad gibt es schon sei 1812 und ist im Laufe der Jahre zu einer alljährlichen spanischen Tradition geworden.

Aktuelle Gewinnzahlen

Hier die El Gordo de Navidad Gewinnzahlen aus dem Jahr 2017:

EL GORDO ERSTER PREIS
71198
2. PREIS:
51244
3. PREIS:
06914
4. PREISE:
 
13378
 
 
61207
5. PREISE:
00580
03278
05431
18065
22253
24982
37872
58808



Bei der Ziehung wird aus zwei Ziehmaschinen jeweils eine Kugel gleichzeitig gezogen – so lange, bis die Ziehmaschinen leer sind. Die alljährliche Ziehung ist mittlerweile eine der größten kulturellen Veranstaltungen in Spanien. Die Kugeln werden von Kindern der San Ildefonso-Schule in Madrid gezogen und die Zahlen dann laut ausgesungen, was zu der besonderen und aufregenden Atmosphäre beiträgt.

Die Ziehung findet jedes Jahr am 22. Dezember in Madrid statt und ist eine im ganzen Land gefeierte Veranstaltung. Sie unterscheidet sich von den Ziehungen anderer Lotterien, denn sie ähnelt eher einer Verlosung und zieht sich aufgrund der großen Menge von Gewinnen über mehrere Stunden hinweg.

In den beiden Ziehmaschinen, auf Spanisch Bombos genannt, liegen jeweils tausend Kugeln. In der ersten Bombo sind alle Kugeln mit Zahlenkombinationen beschriftet und auf den Kugeln in der zweiten Bombo stehen alle Gewinnbeträge. Die einzelnen Zahlenkombinationen können in derselben Kombination auf mehreren Spielscheinen vorkommen. Die Gewinnhöhe für eine Zahlenkombination wird auf alle Spieler mit der Zahlenkombination auf ihren Spielscheinen aufgeteilt.

So spielt man die spanische Weihnachtslotterie

Anders als bei anderen Lotterien werden die Spielscheine für El Gordo de Navidad als kompletter Schein, auch Billete genannt, verkauft oder als Zehntel eines Scheins, das Decimo genannt wird. Wie bei einer Verlosung können Spieler bereits vorgedruckte Billetes kaufen, wobei jede Zahlenkombination bis zu 180 Mal vorkommen kann – auch Serie genannt. So sind dieselben Gewinnzahlen auf mehreren Spielscheinen zu finden.

Gewinnquoten

Hier sehen Sie die Gewinnklassen pro Billete:

Gewinnklasse Verfügbare Gewinne* Gewinnhöhe pro Billete†
1. Preis „El Gordo“ 1 4.000.000€
2. Preis 1 1.250.000€
3. Preis 1 500.000€
4. Preis 2 200.000€
5. Preis 8 60.000€

*Die Anzahl der verfügbaren Gewinne wird anhand der Anzahl der Billetes in einer Serie errechnet. Zum Beispiel gäbe es mit 180 Billetes in einer Serie 180 x 4.000.000 € „El Gordo“ Gewinne.

†Da die Gewinnhöhe pro Billete ist, hängen die Gewinnhöhen der Spieler von der Anzahl der Gewinner pro Billete ab. Haben zum Beispiel 10 Spieler ein Decimo, würde jeder Gewinner ein Zehntel des Gewinnes pro Billete erhalten.

In der Tabelle sehen Sie die ersten fünf Gewinnklassen, doch zusätzlich gibt es noch den sogenannten „Pedrea“, den „Schauer von Gewinnen“, bei dem im Laufe des Tages hunderte weitere Gewinne ausgelost werden.

Bei El Gordo de Navidad gibt es oft noch eine Variation, bei der die Spieler mit richtiger Variation zusätzliche Gewinne erzielen können. Zum Beispiel konnten Spieler bei der Ziehung 2012 mit der Endziffer 8 ebenfalls Gewinne erzielen.

Andere El Gordo Ziehungen

Neben El Gordo de Navidad gibt es zwei weitere besondere Ziehungen, die in Spanien einmal jährlich stattfinden. Das Sorteo del Nino findet am 6. Januar statt und die San Ildefonso Ziehung am 5. Juli. El Gordo de Primitiva ist eine regelmäßige Ziehung mit einem Mindestjackpot von 4 Millionen €, die jeden Donnerstag und Samstag stattfindet

Dienstag, 20. Februar 2018
160 Millionen €
Annahmeschluss
×