EuroMillions - Gute Zwecke

Wer EuroMillions spielt, unterstützt gleichzeitig gemeinnützige Zwecke in der Gesellschaft. Die Staatslotterien der Teilnehmerländer spenden einen großen Anteil der Spieleinnahmen an wohltätige Organisationen im Land. Auf dieser Seite finden Sie heraus, wie Sie in Ihrem Land mit Ihrem Spieleinsatz gute Zwecke unterstützen.

Gute Zwecke im Vereinigten Königreich

Im Vereinigten Königreich gehen von 1 GBP der Lotterieeinnahmen, darunter auch EuroMilions, 28p an gute Zwecke. Seit Beginn der Lotterie spendete die National Lottery über 37 Milliarden GBP an wohltätige Projekte und über 30 Millionen GBP gehen jede Woche an gute Zwecke.

Über eine halbe Million Projekte wurden bereits im gesamten Vereinigten Königreich unterstützt, und jedes Jahr kommen weitere Projekte hinzu. Die Gelder werden auf verschiedene Bereiche aufgeteilt, darunter Sport, Kunst, Denkmalschutz, gesundheitliche Aufklärung, Umwelt und gemeinnützige Zwecke.

Das britische Ministerium für Kultur, Medien und Sport verteilt die Gelder auf folgende Weise:

Graphik zur Illustration der Verteilung von Geldern aus dem Verkauf von EuroMillions-Spielscheinen

Aktueller geschätzter Jackpot:
160 Mio. Euro!
Annahmeschluss:
Tipp abgeben

Gute Zwecke in Österreich

Die Österreichischen Lotterien unterstützen seit der Gründung im Jahr 1986 Projekte und Initiativen in Österreich, darunter die Österreichische Bergrettung, das Rote Kreuz und das Olympische Komitee. Spendengelder gehen an die Bereiche Humanitäres und Gesundheit, Kunst und Kultur, Sport, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung, sowie Umwelt und Natur.

Gute Zwecke in Belgien

Die belgische Lotterie unterstützt mit ihren Einnahmen zahlreiche gute Zwecke. Im Jahr 2016 gingen Zuschüsse von insgesamt 185.3 Millionen Euro an öffentliche Dienste im Land – darunter 61.95% an humanitäre und soziale Projekte, 27.44% gingen als Spenden an das Gemeinwesen, 6.% an Projekte im Bereich Kultur, 2.95% an den Sport und 1.19 % an die Wissenschaft.

Gute Zwecke in Frankreich

Die französische Staatslotterie Francaise des Jeux unterstützt unter anderem Athleten und soziale Projekte, um Behinderten die Teilnahme am Sport zu ermöglichen. Auch der Radsport wir von der Lotterie unterstützt. Die Gelder werden von der Lotterie auf die verschiedenen Projekte aufgeteilt.

Gute Zwecke in Irland

Seit Beginn der Irish National Lottery im Jahr 1987 brachte die Lotterie über 5 Milliarden Euro für gute Zwecke auf. Ca. 30% der Einnahmen von Lotteriespielen wie EuroMillions werden an gemeinnützige Projekte gespendet. Die Gelder werden auf ganz Irland verteilt und gehen an kleine und größere Organisationen wie beispielsweise das CROCUS Centre für Krebskranke, den Verband für Legasthenie oder dem Asthma Verband.

Gute Zwecke in Luxemburg

Der Reingewinner aus allen Lotteriespielen, einschließlich EuroMillions, wird an gute Zwecke in den Bereichen Gesundheit, Sport, Kultur, Soziales und Umwelt gespendet. Die Fördergelder werden von der Wohltätigkeitsorganisation Œuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte aufgeteilt, und bis heute wurden ca. 220 Millionen Euro an den Kulturfonds sowie Verbände wie dem Roten Kreuz vergeben.

Gute Zwecke in Portugal

Die Lotterien in Portugal, darunter auch EuroMillions, werden vom Ministerium für Spiele durchgeführt. Ein Großteil des Reinerlöses wird an verschiedene Ministerien gespendet, die die Gelder auf die Bereiche Gesundheit, Sport, Kultur und Soziales aufteilen. Die Empfänger der Spenden verteilen sich über ganz Portugal und es wird dabei eine Reihe von Projekte unterstützt. Darunter gehen 28% an das Santa Casa Misericordia de Lisboa, eine Wohltätigkeitsorganisation, die schon seit dem 18. Jahrhundert Krankenhäuser und andere Gesundheitszentren führt.

Gute Zwecke in Spanien

Die spanische Lotterie Loterias y Apuestas des Estado spendet ihren Reinerlös an eine Reihe von guten Zwecken im Land und unterstützt damit Projekte in den Bereichen Soziales, Sport, Kultur, Bildung und Umwelt. Unter den Organisationen, die von den Geldern profitieren, sind beispielswiese der Spanische Verband gegen Krebs, der olympische Sportsverband und die San Ildefonso Grundschule.

Gute Zwecke in der Schweiz

In der Schweiz gibt es zwei Lotteriebetreiber, Swisslos und die Loterie Romande. Swisslos unterstützt Projekte und Institutionen aus den Bereichen Kultur, Sport, Umwelt und Soziales, sowie die Schweizer Sporthilfe, den Schweizer Fußball und das Schweizer Eishockey. Die Loterie Romande unterstützt gute Zwecke in den französischsprachigen Kantonen, darunter Projekte in den Bereichen Sport, Soziales, Bildung, Gesundheit, Kultur, Forschung, Denkmalpflege, Umwelt und Tourismus.

Dienstag, 20. Februar 2018
160 Millionen €
Annahmeschluss
×