Gewinnchancen bei EuroMillions

Es gibt bei EuroMillions 13 Gewinnklassen und vor jeder Ziehung wird deie voraussichtliche Höhe des Jackpots für die Ziehung bekanntgegeben. Die Höhen der Preisgelder in den einzelnen Gewinnklassen, einschließlich des Jackpots*, hängen davon ab, wie viele Spielscheine für die Ziehung verkauft werden und wie viele Gewinner es in den einzelnen Gewinnklassen gibt.

Gewinnklasse Gewinnwahrscheinlichkeit Durchschnittl. Gewinn
5 Richtige + 2 Sterne 1 zu 139'838'160 CHF 67'324'031.77
5 Richtige + 1 Stern 1 zu 6'991'908 CHF 641'469.03
5 Richtige 1 zu 3'107'515 CHF 90'584.84
4 Richtige + 2 Sterne 1 zu 621'503 CHF 6'251.12
4 Richtige + 1 Stern 1 zu 31'076 CHF 317.84
3 Richtige + 2 Sterne 1 zu 14'126 CHF 132.48
4 Richtige 1 zu 13'812 CHF 138.71
2 Richtige + 2 Sterne 1 zu 986 CHF 32.78
3 Richtige + 1 Stern 1 zu 707 CHF 24.24
3 Richtige 1 zu 314 CHF 20.19
1 Richtige + 2 Sterne 1 zu 188 CHF 17.33
2 Richtige + 1 Stern 1 zu 50 CHF 13.19
2 Richtige 1 zu 22 CHF 7.16
Die durchschnittliche Gewinnchance liegt bei 1:13

Der durchschnittliche Gewinn wurde aus den Gewinnbeträgen zwischen dem 10/05/2011 und dem 30/07/2021 errechnet.

Gewinnchancen 2. Chance

Die Gewinnchancen, in der 2. Chance-Ziehung zu gewinnen, lauten wie folgt:

Gewinnklasse Gewinnwahrscheinlichkeit Durchschnittl. Gewinn
5 Richtige 1 zu 2'118'760 CHF 113'670.74
4 Richtige 1 zu 9'417 CHF 776.35
3 Richtige 1 zu 214 CHF 31.90

Tippgemeinschaften sind bei EuroMillions besonders beliebt, da Spieler so ihre Gewinnchancen erhöhen können ohne die Spielkosten zu erhöhen. Eventuelle Gewinne müssen jedoch ebenfalls unter den Teilnehmern der Tippgemeinschaft aufgeteilt werden.

EuroMillions ist ein Zufallsspiel und der unvorhersehbare Charakter der Lotterie bedeutet, dass alle Spieler die gleichen Gewinnchancen haben, unabhängig der persönlichen Umstände. Es gibt keinen Grund, warum nicht Sie als nächstes den Jackpot knacken – außer Sie haben keinen Spielschein gekauft.

*Jackpots aus Super- oder Sonderziehungen sind davon ausgeschlossen. Die Jackpots aus Superziehungen können jeweils in die nachfolgenden Ziehungen aufgeschoben werden, auch diese basieren auf den voraussichtlichen Mengen an verkauften Spielscheinen.