Der EuroMillions Jackpot erreicht 163 Mio. Euro: Welche Rekorde könnte er brechen?

Der EuroMillions Jackpot erreicht 163 Mio. Euro: Welche Rekorde könnte er brechen?

Am Freitagabend wurde der EuroMillons-Jackpot wieder nicht geknackt, womit er jetzt bei sagenhaften 163 Millionen Euro liegt. Die nächste Ziehung findet schon am Dienstag statt – Spieler können dann einen der größten Jackpots aller Zeiten in 13-jähriger EuroMillions-Geschichte abräumen.

Die Gewinnzahlen von Freitag waren die 6, 11, 31, 39 und 42 und die Sterne waren die 1 und die 3. Zwar schaffte es niemand, den Jackpot zu knacken, doch zwei Spieler aus dem Vereinigten Königreich tippten alle fünf Hauptzahlen und einen der Sterne richtig, womit Sie je 655.838 GBP erhielten. Es wurde eine Gesamtgewinnsumme von über 3.3 Millionen Euro an die Spieler ausgezahlt, und die restlichen Gewinne reichten von 5 Euro für zwei richtige Hauptzahlen bis zu 49.861 Euro für fünf richtige Hauptzahlen. Besuchen Sie die Gewinnzahlen-Seite, um die Anzahl aller Gewinner und die Gewinnsummen in allen Rängen zu sehen.

Der siebtgrößte Jackpot

Der Jackpot am Dienstag wird der siebtgrößte Jackpot aller Zeiten bei EuroMillions sein, direkt hinter den 163.5 Millionen Euro, die ein Spieler aus Portugal am 20. November 2015 abräumte, und vor den 162.2 Millionen Euro, die am 13. September 2011 von einem Spieler aus Frankreich gewonnen wurden.

Der größte Jackpot des Jahres

Der Jackpot am Dienstag wird soweit der größte Jackpot des Jahres sein. Er überragt die 153.8 Millionen Euro, die am Freitag, den 2. Juni von einem Spieler aus Belgien abgeräumt wurden. Der belgische Gewinner hatte sich umgehend bei der Lotteriegesellschaft des Landes gemeldet und teilte nur mit, dass er ein Fan von Al Pacino sei, gerne Eintopf mit Pommes esse und mit dem Geld seine Kinder unterstützen werde.

Ein Landes-Rekord?

Wird der Jackpot am Dienstag von einem Spieler aus Spanien, Irland, Österreich, der Schweiz oder Luxemburg geknackt, würde er in diesen Ländern der größte Jackpot in deren Lotteriegeschichte sein. Bisher wurden die größeren Gewinne nur von Spielern aus Portugal, Frankreich, Belgien und dem Vereinigten Königreich erzielt.

Adrian und Gillian Bayford knackten den EuroMillions-Jackpot an der Obergrenze von 190 Millionen Euro- 148.6 Millionen GBP - zum ersten Mal am 10. August 2012. Würde der Jackpot am Dienstag nicht geknackt werden und deshalb noch weiter ansteigen, und würde es dann wieder ein Spieler aus dem Vereinigten Königreich schaffen, den Jackpot zu knacken, läge der Gewinn aufgrund des Wechselkurses sogar noch höher als der der Bayfords.

Auf der Seite EuroMillons-Gewinner finden Sie jede Menge Statistiken zu den Jackpotgewinnern bei EuroMillions.

Die meisten Gewinner?

Der Monat September ist traditionell ein glücklicher Monat bei EuroMillions. Im September gibt es die meisten Jackpotgewinner des Jahres – im September 2016 schafften es sieben Spieler zu Jackpotgewinnern – und der Tag, der Lottospielern am meisten Glück bringt, ist der 30. September.

Wer diese Woche das Gefühl hat, dass das Glück auf seiner Seite stehen könnte, der kann jetzt noch für Dienstag seine EuroMillions-Zahlen wählen, entweder online oder an jedem Lotto-Kiosk in einem der Teilnehmerländer. Viel Glück!



Montag, 25. Sep 2017 11:41:57+01:00
Veröffentlicht von Euro-Millions.com