Wie lange kann der EuroMillions-Jackpot noch weiter ansteigen?

Wie lange kann der EuroMillions-Jackpot noch weiter ansteigen?

Diesen Freitag können Lottospieler bei EuroMillions sagenhafte 177 Millionen Euro gewinnen. Denn so hoch ist der weltweit größte Jackpot, der EuroMillions-Jackpot, jetzt gestiegen– doch wie lange kann er noch weiter ansteigen?

Warum ist der Jackpot so groß?

Es begann am Freitag, den 15. September, als es bei EuroMillions einen Super-Jackpot gab. Der 19. Super-Jackpot versprach Spielern einen garantierten Jackpot von 130 Millionen Euro. Es gab bei der Ziehung jedoch keinen Gewinner im 1. Rang, womit der Jackpot für die nächste Ziehung anstieg. Nach drei weiteren Ziehungen hat es immer noch kein Spieler geschafft, den Jackpot zu knacken, denn bei der Ziehung am Dienstag blieb er wieder ungeknackt.

Wie hoch kann der Jackpot ansteigen?

Der EuroMillions-Jackpot kann auf bis zu 190 Millionen Euro ansteigen. Dann hat er die Jackpot-Obergrenze erreicht und kann nicht mehr weiter anwachsen. Erreicht der Jackpot diese Summe, fließen die Spieleinnahmen in die nächstniedrige Gewinnklasse mit Gewinnern ein, wodurch in den niedrigeren Gewinnrängen riesige Gewinne erzielt werden können.

Es gibt keine Begrenzung bei der Anzahl, wie viele Ziehungen lang ein Jackpot nicht geknackt werden kann. Doch erreicht der Jackpot seine Obergrenze, muss er nach vier Ziehungen gewonnen werden. In jeder der vier Ziehungen bleibt der Jackpot jedoch bei 190 Millionen Euro bestehen und die Spieleinnahmen fließen in die nächstniedrige Gewinnklasse ein. Hat es bei der vierten Ziehung immer noch kein Spieler geschafft, den Jackpot zu knacken, wird der Jackpot in der nächstniedrigen Gewinnklasse mit Gewinnern auf die Gewinner aufgeteilt.

Wurde die Jackpot-Obergrenze schon einmal erreicht?

Die Obergrenze von 190 Millionen Euro wurde im Juli 2011 eingeführt, nachdem Chris und Colin Weir aus dem Vereinigten Königreich den Jackpot an der damaligen Obergrenze von 185 Millionen Euro knackten – sie gewannen umgerechnet 161.6 GBP. Die beiden waren die ersten Spieler, die den EuroMillions-Jackpot an der Obergrenze knackten, woraufhin die Obergrenze um 5 Millionen Euro erhöht wurde.

Die ersten Spieler, die den Jackpot an der neuen Obergrenze knackten, waren Adrian und Gillian Bayford, ebenfalls aus dem Vereinigten Königreich. Sie schafften es, alle Gewinnzahlen richtig zu tippen und räumten am Freitag, den 10. August 2012 umgerechnet 148.6 Millionen GBP ab. Ihr Gewinn war aufgrund des Wechselkurses ein geringerer Wert in GBP als der Gewinn der Weirs im Jahr zuvor.

Knacken Sie den Jackpot!

Machen Sie dem stetigen Aaufstieg der Jackpots ein Ende, indem Sie den Jackpot diesen Freitag knacken. Es ist der größte Jackpot seit knapp drei Jahren – so eine einzigartige Chance sollten Sie nicht verpassen! Sie können Ihre Zahlen noch bis Freitag ganz bequem online wählen, oder an jedem Lotto-Kiosk in einem der Teilnehmerländer mitspielen. Viel Glück!




Zuletzt aktualisiert am: Donnerstag, 9. Aug 2018 11:39:41+01:00
Veröffentlicht von Euro-Millions.com