Wie funktioniert die Jackpot-Obergrenze bei EuroMillions?

Wie funktioniert die Jackpot-Obergrenze bei EuroMillions?

Der EuroMillions-Jackpot hat seine Obergrenze von 190 Millionen Euro erreicht – erst zum dritten Mal in der Geschichte der Lotterie. Damit haben Spieler jetzt die Chance, sich zu dem größten Jackpotgewinnern aller Zeiten bei EuroMillions dazuzählen zu können. Doch wie funktioniert die Jackpot-Obergrenze, was passiert als nächstes, und wird es zu einer Zwangsausschüttung kommen? Hier gibt es alle Antworten:

Betrug die Jackpot-Obergrenze schon immer 190 Millionen Euro?

Nein, anfangs konnte der Jackpot nur 11 Ziehungen lang ansteigen, dann musste er zwangsausgeschüttet werden. Dies stellte sich jedoch als zu begrenzend heraus, woraufhin eine Jackpot-Obergrenze von 185 Millionen Euro eingeführt wurde. Nachdem Chris und Colin Weir aus dem Vereinigten Königreich im Juli 2011 den Jackpot von 185 Millionen Euro knackten, wurde die Obergrenze auf 190 Millionen Euro angehoben.

Hat der EuroMillions-Jackpot schon einmal die 190 Millionen Euro-Grenze erreicht?

Das erste Mal erreichte der Jackpot die 190 Millionen Euro im August 2012. Adrian und Gillian Bayford aus dem Vereinigten Königreich knackten ihn und gewannen damit 148.6 Millionen GBP. Am Freitag, den 24 Oktober 2014 knackte ein Spieler aus Portugal wieder den Jackpot an der Obergrenze von 190 Millionen Euro.

Der Wechselkurs bestimmt den Jackpot

In der Schweiz und im Vereinigten Königreich, deren Währung nicht der Euro ist, bestimmt der Wechselkurs die Höhe des Jackpots. Der Jackpot kann sich in den beiden Ländern von Ziehung zu Ziehung aufgrund des schwankenden Wechselkurses ändern. So hängt dort auch vom Wechselkurs ab, wer den größten Jackpotgewinn bei EuroMilliions erzielt – doch der Jackpot von Dienstag wäre im Vereinigten Königreich aller Voraussicht nach der höchste EuroMillions-Jackpot, obwohl dort schon ein Jackpot an der Obergrenze geknackt wurde. In GBP liegt der Jackpot jetzt nämlich bei 167 Millionen.

Wohin fließen die Spieleinnahmen jetzt bei EuroMillions?

Am letzten Freitag lag der Jackpot bei 178.9 Millionen Euro und für die Ziehung am Dienstag fließen die Spieleinnahmen wie gewohnt in alle 13 Gewinnklassen ein. Erreicht der Jackpot die 190 Millionen Euro, fließen ab dann alle zusätzlichen Spieleinnahmen in die nächstniedrige Gewinnklasse mit Gewinnern ein, und dort erhöhen sich dann die Gewinne. Gibt es keine Gewinner in der 2. Gewinnklasse, erhöhen sich die Preisgelder in der 3. Gewinnklasse und so weiter.

Ist das gut oder schlecht?

Nicht nur gibt es jetzt einen unglaublich hohen Jackpot, Sie können noch dazu höhere Gewinne in den niedrigeren Gewinnklassen erzielen, falls Sie es nicht schaffen sollten, den Jackpot zu knacken. Nach einer Regeländerung im September 2016 wurde die Anzahl der Ziehungen, in denen der Jackpot bei 190 Millionen Euro bestehen bleiben kann, erhöht, womit die fantastischen Gewinnchancen in den niedrigeren Gewinnklassen noch eine Weile länger anhalten können, solange der Jackpot nicht geknackt wird.

Wann gibt es eine Zwangsausschüttung bei EuroMillions?

Erreicht der Jackpot die Obergrenze von 190 Millionen Euro, kann der Jackpot vier weitere Ziehung lang an der Obergrenze liegen blieben. Schafft es dann immer noch kein Spieler, den Jackpot zu knacken, wird der bei der fünften Ziehung auf die Spieler in der nächstniedrigen Gewinnklasse mit Gewinnern aufgeteilt. Der Jackpot kann also noch theoretisch bis Dienstag, den 17. Oktober bei den 190 Millionen Euro bestehen blieben.

Wird der Jackpot am Dienstag geknackt?

Es wird erwartet, dass sich die Spieleinnahmen für die Ziehung am Dienstag dramatisch steigern, denn europaweit werden jede Menge Spieler ihr Glück bei EuroMillions versuchen. Je mehr Spieler teilnehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Jackpot geknackt wird. Das ist keine Garantie, dass das tatsächlich morgen Abend geschieht.

Wer gewinnen will, kann jetzt noch mitspielen, denn schließlich kann man nur gewinnen, wenn man mit dabei ist! Wählen Sie Ihre Zahlen jetzt online, oder spielen Sie vor Ort in einem der Teilnehmerländer. Viel Glück!



Montag, 2. Oct 2017 14:24:56+01:00
Veröffentlicht von Euro-Millions.com