Im Februar gibt es den nächsten Super-Jackpot bei EuroMillions

Im Februar gibt es den nächsten Super-Jackpot bei EuroMillions

EuroMillions-Fans können sich jetzt schon auf das neue Jahr freuen, denn am Freitag, den 22. Februar gibt es den nächsten Super-Jackpot - in Österreich auch Superpot genannt - mit Millionen im neunstelligen Bereich. Die Ziehung wird die 20. Superziehung bei EuroMillions sein.

Was ist ein Super-Jackpot?

Super-Jackpots finden mit Vorankündigung mehrmals im Jahr statt und bieten Spielern besonders hohe Jackpots im neunstelligen Bereich. Diese riesigen Jackpots sind eine im Voraus bestimmte garantierte Summe, egal wie hoch der Jackpot bei der vorherigen Ziehung lag.

Wird der Super-Jackpot nicht geknackt, steigt er in den darauffolgenden Ziehungen solange weiter an, bis ein Spieler fünf Richtige und zwei richtige Sterne tippt, oder bis der Jackpot seine Obergrenze von 190 Millionen Euro erreicht. Danach kann er nicht mehr weiter ansteigen, sondern bleibt vier Ziehungen lang bei 190 Millionen Euro bestehen und wird bei der fünften Ziehung auf die Gewinner in der nächsthöchsten Gewinnklasse aufgeteilt.

Übersteigt der Jackpot der Ziehung vor der Ziehung mit Super-Jackpot die Höhe des vorangekündigten Super-Jackpots, wird der Super-Jackpot widerrufen und die Super-Jackpot Ziehung verschoben. Dies ist bisher einmal passiert, als der Hauptgewinn den angekündigten Super-Jackpot im Juni 2014 überstieg. Der Jackpot stiegt, indem er viele Ziehungen in Folge ungeknackt blieb, bis auf 137 Millionen Euro an und wurde dann von einem Spieler aus Spanien geknackt.

Woher kommt das zusätzliche Geld für den Super-Jackpot?

Super-Jackpots werden finanziell vom EuroMillions Booster Fonds unterstützt. Bei jeder Ziehung fließen 4.8% der Spieleinnahmen in den Booster-Fonds ein. So kann auch garantiert werden, dass es immer einen Mindestjackpot von 17 Millionen Euro gibt. Ist der überschüssige Betrag, der sich angesammelt hat, groß genug, kann damit ein Super-Jackpot finanziert werden.

Geschichte der EuroMillions Super-Jackpots

Super-Jackpots wurden im Februar 2007 eingeführt und es gab direkt bei der ersten Super-Jackpot Ziehung schon einen Gewinner. Der glückliche Spieler aus Belgien gewann unglaubliche 100 Millionen Euro.

Seitdem gab es 18 weitere Ziehungen, bei denen Spieler sagenhafte Gewinne erzielen konnten. Wird ein Super-Jackpot nicht direkt bei der ersten Ziehung geknackt, kann er für die nächste Ziehung weiter ansteigen. So kann er riesige Beträge erreichen und EuroMillions Spieler erzielen damit die größten Jackpotgewinne Europas.

Beim letzten Super-Jackpot gewann ein spanischer Spieler aus Gran Canaria sensationelle 190 Millionen Euro und holte damit den Rekord des größten Jackpots aller Zeiten bei EuroMillions ein. Der Super-Jackpot nächstes Jahr wird der dritte Super-Jackpot, den es im Monat Februar gibt. Ob der Jackpot dann direkt von einem glücklichen Spieler gewonnen wird oder ob der Jackpot weiter in die Höhe steigt, wird sich dann bald herausstellen.

Europäischer MillionenRegen

EuroMillions-Fans können sich zusätzlich auf den europäischen MillionenRegen freuen – ein Spiel, bei dem Spieler mit richtigem Gewinncode riesige Geldsummen gewinnen können. Das Spiel machte sein Debüt im Oktober 2016 und ist in den verschiedenen Teilnehmerländern unter unterschiedlichen Namen bekannt. Im April 2018 kommt der MillionenRegen zurück und wird Fans mit unglaublichen Gewinnen beglücken.

Übung macht den Meister

Zwar dauert es noch eine Weile bis zum Februar, doch bis dahin haben Sie jetzt noch Zeit, zu üben. Sie können Ihre Zahlen für die nächste EuroMillions-Ziehung online wählen oder in einem der neun Teilnehmerländer. Viel Glück!

 



Veröffentlicht am:
Mis à jour le Dienstag, 19. Dec 2017 11:01:52+00:00
Veröffentlicht von Euro-Millions.com